Sommerferien 2016

18. Juli 2016 um 06:00

In den Sommerferien vom 21.07. – 31.08.2016 findet in der Musikschule Heimfeld kein regulärer Unterricht statt. Das Büro ist nicht durchgehend besetzt. Sie erreichen uns per Email an info@musikschule.de

Wir beraten Sie gerne:

8. Februar 2016 um 09:00

040 / 76 11 12 36 – Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Sollten wir Ihren Anruf nicht persönlich entgegen nehmen, hinterlassen Sie uns gerne eine telefonische Nachricht; wir rufen so schnell wie möglich zurück. Sie können uns auch eine Email schreiben – klicken Sie hier: info@musikschule-heimfeld.de.

Sprechzeiten:
Mo – Fr 10.30 – 11.30 Uhr

Unterrichtszeiten: ——————–
Mo – Sa ca. 11 – 13 Uhr
——   -..—
Mo – Fr ca. 14 – 19 Uhr ——   -..—
Unterricht nach Vereinbarung—-… – -

 

Kurse und Neues für Jugendliche und Erwachsene

10. September 2015 um 17:06

Gesangsunterricht für Jugendliche 
Kursbeginn jederzeit. Gruppen von 2 – 3 Schülern, Einzelunterricht möglich.
Dozentin: Frau Haake-Brockmann.
Unterricht einmal die Woche. Termin nach Vereinbarung.

Gitarrengruppe für Erwachsene (Anfänger, Mttwochabend)
Kursbeginn jederzeit, Gruppen von 2 – 4 Schülern. Dozent: Herr Schrader
Unterricht einmal die Woche. Uhrzeit nach Absprache.

Gesangstraining 40+
Einzelunterricht, Kursbeginn jederzeit, auch am Vormittag, Dozentin: Frau Haake-Brockmann
Gruppenunterricht möglich. Termine nach Vereinbarung.

Ukulele, Geyerleier, Irish Bouzouki
ab sofort, Termine nach Vereinbarung, Dozent: Herr Brockmann

Unterricht am Samstagvormittag: Klavier, Keyboard oder Gitarre,
ab sofort, Termine nach Vereinbarung,
Dozent: Herr Schmitz

Anmeldung ab sofort unter 040 76 11 12 36 oder per Email hier: info@musikschule-heimfeld.de.

Kinderprogramm – Kurstermine

9. September 2015 um 11:24

Gitarre für Kinder von ca. 6 – 8 J. (Kurs 2/15 II, Di 16.00)
neuer Kursbeginn Dienstag 3.5.2016, (Anschlusskurs) Dozent: Herr Schrader
Einsteigen in den laufenden Kurs ist  möglich. Kinder können 1 x probeweise teilnehmen!
Es ist noch 1 Platz frei!

Musikalische Frühförderung  3 – 6 J. (Kurs 1/15 II, Di 16.45)
neuer Kursbeginn Dienstag,29.3.2016 (Anschlusskurs) , Dozent: Herr Schrader
Einsteigen in den laufenden Kurs ist  möglich. Kinder können 1 x probeweise teilnehmen!
Es ist noch 1 Platz frei!

Gitarre für Kinder von ca. 6 – 8 J. (Kurs 4/16, Di 17.30)
neuer Kursbeginn Dienstag 25.4..2016, (Anschlusskurs) Dozent: Herr Schrader
Einsteigen in den laufenden Kurs ist  möglich. Kinder können 1 x probeweise teilnehmen!
Es ist noch 1 Platz frei!

Unterricht einmal die Woche. Jeder Kurs umfasst 10 Termine.

Anmeldung ab sofort unter 040 76 11 12 36 oder per Email hier: info@musikschule-heimfeld.de.

Gesangstraining 40+

5. September 2015 um 17:00

Zum Singen lernen ist es nie zu spät! Dennoch hat die Stimme in reiferen Jahren andere Stärken und Möglichkeien als in jungen Jahren. Gesangstraining 40+ richtet sich speziell an Frauen ab 40. Ab dem 1. Januar 2015 sind auch Termine am Mittwoch- oder Freitagvormittag möglich! Einen Probeunterricht vereinbaren Sie gerne unter 040 76 11 12 36   oder schicken Sie uns eine Email. Klicken Sie hier: info@musikschule-heimfeld.de. und Sie werden automatisch weitergeleitet.

NEU: Video-Tutorials

24. Oktober 2014 um 14:33

Unter MEDIA – TUTORIALS + VIDEOS  gibt es nun unsere ersten Videotutorials zu sehen. Es werden noch weitere folgen.

Musikschule Heimfeld ist eine Top-Adresse in Hamburg!

8. März 2014 um 12:40

Die Zeitschrift “Prinz Top Guide Kinder in Hamburg 2012/2013″ nennt uns als eine der Top-Adressen für Kinder in Hamburg. Wir freuen uns sehr!

“Jugend musiziert” Wettbewerb 2014

3. Februar 2014 um 12:25

Unser Schüler Jim Eckhardt hat am Instrument Gitarre in seiner Altersklasse den Regionalwettbewerb Hamburg Süd/West gewonnen und ist jetzt für den Landeswettbewerb nominiert worden. Wir gratulieren !

3. Platz beim RecMag-Remix-Wettbewerb

30. November 2012 um 11:32

Mit seinem Remix im Stil keltischer Folklore hat Heiko Brockmann beim Wettbewerb des Recording Magazins auf Anhieb den 3. Platz gemacht. Klick hier:  Recording Magazin 1/2013 vom 30.11.2012

Ein Nachmittag in der Musikschule Heimfeld

18. April 2012 um 13:05

Im Warteraum wippen die Füße der Schüler und Eltern im Beat der grade laufenden Musikstunde im Nebenraum. Das Telefon klingelt – “Kann ich eine Probestunde Gitarre machen?” “Na klar,” sage ich, “ich schau mal, wo noch ein freier Termin zu finden ist.” Es läutet an der Tür. Die nächsten Schüler kommen zum Unterricht. Gleich drei auf einmal, mit Familie, Kinderwagen und Baby im Tragetuch. Die Schüler verteilen sich auf die Unterrichtsräume. “Ich geh mal eben Einkaufen” sagt eine Mutter. Wieder das Telefon. Diesmal eine Anfrage nach Schlagzeugunterricht. “Im Moment ist um diese Zeit nichts frei, aber sicher können wir einen Termin verschieben.” Es läutet wieder an der Tür. Herein kommt eine Mutter mit Kind. “Bieten Sie auch Musikunterricht für meine 3-jährige Tochter?” Ich empfehle unsere musikalische Frühförderung. Der nächste Anrufer fragt nach der Möglichkeit, ein Instrument auszuleihen. Ja, auch das ist möglich.

Eine Schülerin kommt nach dem Unterricht zu mir und fragt besorgt, ob sie einen anderen Termin bekommen kann, ihr Stundenplan hat sich geändert. “Das kriegen wir bestimmt hin!” beruhige ich das Mädchen, “sag mir einfach, wann Du jetzt Zeit hast”. Ein kleiner Probeschüler ist mit seinem Vater gekommen. “Möchten Sie mit in den Unterricht gehen?” fragt der Lehrer. Dem  Sohn ist es lieber, wenn der Papa erstmal mitkommt. “Gerne, ich hole nur eben einen Stuhl für Sie.”

Eine Mutter klagt mir ihr Leid: Ihre Tochter kommt im Musikunterricht mit dem Notenlesen nicht zurecht und hat eine sehr schlechte Klassenarbeit wiederbekommen. Können wir helfen? “Aber natürlich!” versichere ich der Frau, “Ihre Tochter kann gerne eine Intensivstunde Notenlehre bekommen. Ich schau gleich mal, wann der Kollege Zeit hat.”

Inzwischen kommen die nächsten Schüler. “Kann ich auch auf der Musikschul-CD mitspielen?” Ich sage “das muss Dein Fachlehrer entscheiden. Wenn Du ordentlich übst, dann bist Du ganz bestimmt dabei.”

So langsam wird es Abend und die Erwachsenen kommen zum Unterricht. Vollkommen gestresst. “Nimm Dir doch gerne einen Kaffee oder Tee” sage ich “und schalte erst mal ab.” “Danke, das kann ich gut gebrauchen,” sagt ein Gitarrenschüler, “war das vielleicht wieder ein stressiger Tag heute! Aber jetzt bin ich ja hier und nach dem Unterricht geht’s mir dann immer wieder gut!”

Ich strahle ihn an und denke “Na, dann machen wir ja irgendwas richtig!”

Claudia